Die Natur ist direkt vor der Tür

Wenn man die langeländische Natur in einem etwas gemächlicherem Tempo erkundet, hat man mehrere kleine ”Aha”-Erlebnisse. Das Erlebnis Entlang der kurvigen Straßen, um die Huthügel der Insel, vorbei an gemütlichen Häusern, die Jahreszeitenwechsel auf den Feldern, an Hecken und im Wald sowie die Möglichkeit, dem lokalen Wildtierleben ganz nah zu kommen, gibt der Seele Ruhe und macht Platz dafür, die Gedanken frei zu lassen.

Wandern

Bei vielen Naturgebieten befindet sich eine Schachtel mit Flugblättern. Der Inselmeerpfad ist Langelands längste durchgehende Wanderroute, die von vielen Menschen das ganze genutzt wird, unter anderem von vielen, die Nordic Walking betreiben. Viele Broschüren sind auch digital erhältlich.

Die Wildpferde auf Langeland

Die Wildpferde auf Langeland

Wälder

Genießen Sie die Stille des Waldes

Vogelschutzgebiete

Vögel – und besonders Zugvögel – lieben Langeland. Hier gibt es variierende Fauna, die für Vögel wohl das Paradies sein muss. Für Zugvögel liegt Lange...

Nore und Wiesen

Noren und Wiesen haben eine reiche Tierwelt

Strände

„In der Nähe des Salzigigen Østerstrand“ ist eine Linie in unserer dänischen nationalen Melodie. Es wurde von Adam Oehlenschläger geschrieben, als er ...