Museum Langelandsfort

Foto: Turist- og Erhvervsforeningen Langeland
Attraktionen
Museen
Lassen Sie sich die Geschichte des Kalten Krieges erzählen
Addresse

Vognsbjergvej 4b

5935 Bagenkop

Kontakt

E-Mail:langelandsfort@mail.dk

Telefon:62562700

Während des Kalten Krieges (1953 - 1989) war es die Aufgabe des Langelandsfortes, die Überwachung des Ostseebereiches durchzuführen. Das Fort hatte das militärische Kommando dieses Gebietes. Im Jahr 1993 wurde das Fort geschlossen und ist heute eine Abteilung von Langelands Museum.
Besucher können zwei spannende Attraktionen bestaunen: Der Minenzerstörer ASKØ von 1941 und das U-Boot SPRINGEREN von 1965. Beide standen bis 2004 im Dienst der dänischen Flotte. In der Ausstellung sind auch zwei Flugzeuge: Eine polnische MIG 23 und ein dänischer "Draken". Jungen jeden Alters lieben es, an den enorm grossen Kanonen zu stehen (150 mm) und für Jungen wie auch Mädchen ist es äusserst interessant, in die Kanonstellung mit ihren engen Mannschaftsräumen zu klettern und die Lagerräume für Granaten zu besichtigen.
Für Vogelfreunde ist das Museum ein einzigartiger Platz, mit einem Moorgebiet und neu eingepflanzten Wald im mitten eines Vogelzuggebietes. Es ist auch ein Speiselokal und mehrere Picknickplätze eingerichtet.

Die Museum verkauft auch Bücher auf dänisch und deutsch.
Addresse

Vognsbjergvej 4b

5935 Bagenkop

Öffnungszeiten

01 May 20 / 30 Sep 20

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag

10:00 - 17:00

01 Oct 20 / 31 Oct 20

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag

10:00 - 16:00

Aktualisiert von:
Turist- og Erhvervsforeningen Langeland